Der Pfarrer und Bauerndichter Jeremias Gotthelf - sein eigentlicher Name war Albert Bitzius – ist der Namensgeber der Odd-Fellow-Loge in Langenthal. Er verstand es wie kein anderer Schriftsteller seiner Zeit, christliche und humanistische Forderungen in seinem Werk zu verarbeiten. Gotthelf betrachtete seine Literatur als Fortsetzung der Seelsorge mit anderen Mitteln. Er formulierte Zeitkritik aus wertkonservativer religiöser Sicht.